SMOKY 2 - erste Fahrten am Kaiserwinkl!

Endlich konnten wir unseren neuen Ballon aus dem Sack holen und mit ihm abheben! Zum diesjährigen Alpinen Ballontreffen am Kaiserwinkl erfolgte der erste Aufbau, 4 tolle Ballonfahrten sowie ein schönes Ballonglühen. Alle waren begeistert und haben sich mit uns über den schönen neuen Ballon gefreut. Sobald das Wetter es zuläßt, wird SMOKY 2 auch über Jena zu sehen sein. 

    
 


 

SMOKY 2 eingetroffen und zur Fahrt bereit!

Unser neuer Ballon ist eingetroffen und wurde inzwischen auch beim Luftfahrtbundesamt zugelassen!
Er ist ab sofort zur Fahrt bereit - aber er muß noch im Sack bleiben!
Leider ist derzeit das Wetter nicht so, daß man einen nagelneuen Heißluftballon aufbauen möchte. Der Untergrund ist zu feucht und matschig.

Hier trotzdem 2 Bilder, die der Hersteller Kubicek bei Probeaufbau vor Auslieferung am 10.12.2014 gemacht hat.
Und so sieht SMOKY 2 aus:
  

 


 

 

Neue Ballonhülle trifft im Dezember 2014 ein!

Da unsere derzeitige Ballonhülle sich nach wie vor in einem hervorragendem Zustand befindet, konnten wir sie noch den ganzen Sommer nutzen.
Entgegen der ursprünglichen Planung wird die neue Ballonhülle nun erst im Dezember 2014 eintreffen und zum Ende des Jahres in Dienst gestellt. Sie wird derzeit bei Kubicek, einem der größten Ballonhersteller der Welt, in Tschechien gefertigt.
Und so wird er aussehen:


 

 

Ballonfahrt mit den Gewinnern der Weihnachts-Tombola des Lions-Clubs Jena

Am 8.8.2014 konnten wir endlich die Gewinner der Jenaer Weihnachtsmarkt-Tombola 2013 in den blauen Himmel übers Saaletal heben.  Die Tombola wird alljährlich vom Lions-Club-Jena veranstaltet. Eine Ballonfahrt für 2 Personen ist immer einer der Hauptpreise - gestiftet vom Mitglied des Lions-Clubs Christoph Gruß!
Natürlich wurde auch in der Lokalpresse berichtet:
Ostthüringer Zeitung vom 12.8.2014


 

Henry fährt Ballon! Erste Fahrt eines Jungballöners!

Den extrem warmen Pfingstssonntag 2014 haben wir genutzt, um einem unserer jüngsten Teammitglieder endlich einen Traum zu erfüllen:

Henry durfte erstmalig im Ballonkorb mitfahren!

Start war zusammen mit Papa Heiko und großem Bruder Linus auf der Saalewiese am Burgauer Weg und nach knapp 50min erfolgte die Landung nördlich von Jena neben der Straße von Porstendorf nach Golmsdorf. Henry erblickte seine Schule und sein Wohnhaus von oben und wurde kurz vor der Landung auch noch vom Hubschrauber umkreist!
Nach der sanften Landung wurde unser Ballönernachwuchs dann natürlich mit Kindersekt getauft in den Adelsstand erhoben! Henry ist mächtig stolz, nun endlich ein "richtiger" Ballonfahrer zu sein!

Eigentlich nehmen wir Kinder in diesem Alter noch nicht im Ballonkorb mit. Aber bei Teammitgliedern machen wir da schon mal eine Ausnahme!!!!

Ein wegen der hohen Temperaturen ein sehr schweißtreibender aber schöner Frühsommerabend mit dem Team.