Jahresnachprüfung unseres Ballons - auch 2019 erfolgreich absolviert!

Am 5.12.2019 hat unser "SMOKY 2"-Ballon kurz vor seinem 5. Geburtstag seine alljährliche Nachprüfung erfolgreich bestanden.
Einmal im Jahr wir jeder Ballon einer umfassenden technischen Überprüfung unterzogen. Dabei werden Zustand und Dichtheit des Hüllenstoffes sowie die Vollständigkeit der Ausrüstung überprüft. Dazu wird der Ballon in einer großen trockenen Halle ausgebreitet.
 

 


 

Kein stabiles Herbstwetter in Sicht - trotzdem einige Ballonfahrten!

Das wechselhafte Wetter des bisherigen Jahres 2019 setzt sich leider auch im Spätsommer fort. In Mitteldeutschland ist weiter oft viel Wind und wir kämpfen mit labilen Wetterlagen. Trotzdem waren einige Ballonfahrten in den letzten Wochen möglich. Wir hoffen auf einen "goldenen Oktober". Leider werden die Tage schon merklich kürzer und erlauben Ballonfahrten unter der Woche aus organisatorischen Gründen kaum noch.


   

Viel Wärme und immer noch oft sehr böiger Wind - ein komischer Sommer 2019

Das Wetter in diesem Sommer macht die Planung und Durchführung von Ballonfahrten oft nicht einfach. Bei den hohe Außentemperaturen an manchen Tagen müssen wir die Beladung des Ballons genau kalkulieren. Und auch die oft bis in die späten Abendstunden anhaltend Windböen mögen wir nicht! Aber der Sommer ist noch lang und wir werden sicher noch viele schöne Ballonfahrten 2019 machen können.

Bei unserm Besuch zum Ballonmeeting in Wilhelmshaven konnten wir bei sommerlichen Temperaturen 4 sehr schöne Ballonfahrten machen. 2 davon über den Jadebusen!



 

Kaum Ballonwetter im Frühsommer 2019! Oft zu viel Wind oder Regen!

Leider ist der Wettergott im Frühling und im Frühsommer 2019 uns Ballonfahrern selten wohl gesonnen! Unbeständige Wetterlagen, oft böeiger Ostwind und ständig Schauer bzw. Gewitter halten uns oft am Boden. Aber Sicherheit geht vor und wir hoffen weiter auf ballontaugliches Wetter im Hochsommer und Herbst! 


 

Zu viel und zu böiger Wind hält uns derzeit (noch) am Boden!

Leider lässt der zu starke und vor allem zu böige Ostwind in diesen Tagen keine Ballonfahrten hier im Thüringer Becken zu. Es können keine sichern Landungen garantiert werden. Auch wenn die zunehmend wärmere Frühlingssonne förmlich nach dem Ballon schreit - da kann auch ein erfahrenes Ballonteam nichts ändern.
Diese Wetterlage mit dem kalten straffen Wind aus Osten ist aber für den Frühling typisch. Und solange der Boden einigermaßen trocken bleibt, hoffen wir auf baldiges Ballonwetter!